Militarisierung in Deutschland

Informationsveranstaltung am 23.07.2014 um 20:00 Uhr

in der Bürger_innenwache am Siegfriedplatz in Bielefeld

VeranstalterIn: Infoladen Anschlag

 

Die Bundeswehr wirbt an Schulen für den Beruf des Soldaten_der Soldatin. Sie macht Informationsveranstaltungen im Arbeitsamt um Erwerbslose zu ködern. Auftritte der Bundeswehr-Big-Band gehören zu wiederkehrenden Kultur-Events vieler Städte.

Wenn Flüsse über die Ufer treten sind Soldaten_Soldatinnen vor Ort um Sandsäcke zu schleppen und das Hochwasser zu bekämpfen. Bei politischen Großereignissen, wie dem G8 2007 in Heiligendamm oder bei antimilitaristischen Protesten, wie z.B. in der Altmark in den letzten Jahren, agieren Polizei und Bundeswehr Hand in Hand. Seit kurzem ist der Einsatz der Bundeswehr im Innland auch mit Waffengewalt vom obersten Gericht legitimier worden.

Die Infoveranstaltung soll einen aktuellen Überblick bieten, wobei der Referent verschiedene Facetten der fortschreitenden Militarisierung in Deutschland beleuchten wird.