„Die Revolution ist Alltagssache“

von Émile Pouget (1860-1931) - Buchpräsentation Donnerstag, 30. 10. 2014, 19.30 Uhr FAU-Büro, Metzer Str. 20, 33607 Bielefeld Die Schriften, in denen Pouget, vor einem Jahrhundert, dieses Konzept gesellschaftlicher Autonomie darlegte, liegen nun erstmals in deutscher Sprache vor und werden vom Übersetzer und Kommentator, Michael Halfbrodt, vorgestellt. Émile Pouget? Nie gehört? Nicht verwunderlich, zählt Pouget (1860-1931) doch zu den … Continue Reading ››

Weg mit dem PKK-Verbot!

Die Rote Hilfe fordert: Aufhebung des PKK-Verbots jetzt! Schluss mit der Kriminalisierung der kurdischen Bewegung!
Am gestrigen Dienstagabend sind in Hamburg und Celle Solidaritätskundgebungen mit der von der Eroberung bedrohten kurdischen Stadt Kobane von Salafisten gewaltsam angegriffen worden. Allein in Hamburg waren an den Angriffen ca. 400 Islamisten beteiligt. Die Hamburger Polizei sprach sofort in bekannter totalitarismustheoretischer … Continue Reading ››

Pfefferspray

Ob in feinem Strahl oder im breiten Sprühnebel: die Polizei ist dazu übergegangen, Pfefferspray massenhaft und exzessiv einzusetzen. Reichlich versprüht, soll es dir die Bereitschaft, deinen Protest auf die Straße zu tragen, verleiden. Die starken Schmerzen, die dieser chemische Kampfstoff auslöst, sind die Strafe für rebellische Demonstrant*innen. Doch lass dich nicht abschrecken, sondern schütze dich … Continue Reading ››

Die Rote Hilfe solidarisiert sich mit der Gefangenen-Gewerkschaft

Solidaritätserklärung der Bundesdelegiertenversammlung der Roten Hilfe e.V. 2014 mit der im Mai 2014 gegründeten Gefangenen-Gewerkschaft/BO (bundesweite Organisation) Die Delegierten der BDV der Roten Hilfe e.V. erklären sich solidarisch mit der neu gegründeten Gefangenen-Gewerkschaft. Sie erklären sich ebenfalls solidarisch mit den erhobenen zentralen Forderungen der Gewerkschaft wie Mindestlohn und Einbeziehung in die Rentenversicherung für Gefangene. Wie die Ortsgruppe … Continue Reading ››

Militarisierung in Deutschland

Informationsveranstaltung am 23.07.2014 um 20:00 Uhr

in der Bürger_innenwache am Siegfriedplatz in Bielefeld

VeranstalterIn: Infoladen Anschlag

  Die Bundeswehr wirbt an Schulen für den Beruf des Soldaten_der Soldatin. Sie macht Informationsveranstaltungen im Arbeitsamt um Erwerbslose zu ködern. Auftritte der Bundeswehr-Big-Band gehören zu wiederkehrenden Kultur-Events vieler Städte. Wenn Flüsse über die Ufer treten sind Soldaten_Soldatinnen … Continue Reading ››

Verwaltungsgericht ignoriert Grundrecht auf Versammlungsfreiheit

von Elke Steven - Komitee für Grundrechte und Demokratie Der Anmelder der Blockupy-Demonstration am 1. Juni 2013 hat gegen die polizeiliche Einkesselung eines Teiles der Versammlung und die dadurch bewirkte Verhinderung der Versammlung insgesamt geklagt. Am 23. Juni 2014 verhandelte das Verwaltungsgericht Frankfurt über die Klage. Alle Beweisanträge des Klägers lehnte das Gericht ab und kam … Continue Reading ››

Hungerstreik in den griechischen Knästen

In Griechenland wehren sich seit dem 23. Juni 2014 tausende Gefangene mit einem Hungerstreik gegen ein Gesetz zur Einrichtung von Hochsicherheitsgefängnissen. An dem Protest nehmen bereits fast 4000 der etwa 12000 in griechischen Haftanstalten Eingesperrten teil. In dem Gesetz, das dem Parlament derzeit zur Abstimmung vorliegt, ist die Einrichtung von speziellen Trakten in den Gefängnissen vorgesehen. … Continue Reading ››

Solidarität mit der Humanistischen Jugendbewegung (GDM) in Murmansk/Russland

Wer sich zivilgesellschaftlich engagiert, und den Herrschenden dabei lästig wird, ist auch in Russland staatlicher Repression ausgesetzt. Ein Beispiel ist die Menschenrechtsorganisation Humanistische Jugendbewegung (GDM) aus Murmansk, gegen die am 08. Juli 2014 ein Prozess beginnt. Angeklagt ist die GDM, sie sei angeblich eine „ausländische Agentin“. Die Rote Hilfe e.V. erklärt sich solidarisch mit den … Continue Reading ››

Solidarität ist unsere Waffe!